Kunst zu verkaufen. Wo sind die Kunden?

Der Markt ist übersättigt, das Angebot überbordend, kulturelle Allgemeinbildung Fehlanzeige? Es gibt vielfältige Erklärungsmuster, warum es immer schwieriger wird, Kunst zu verkaufen.

Je schwieriger sich der Markt gestaltet, desto mehr müssen Künstler*innen zu Markenbotschafterinnen ihrer selbst werden.

 

Ein Zwei-Tages-Seminar für freischaffende, bildende Künstler*innen aller Genres.

Donnerstag, 24. und Freitag, 25. Oktober 2019, jew. 10-16 Uhr

Referentinnen: Stefanie Fricke und Dr. Evamaria Brehm (Forum Kunst & Dialog)

Veranstalter: Die Drostei, Kulturzentrum des Kreises Pinneberg

Anmeldung: kulturknotenpunkt@drostei.de

Infos unter www.drostei.de

 

Inhalte

  • Skizzierung der eigenen künstlerischen Handschrift im Hinblick auf potentielle Interessenten.
  • Methoden der Eigenwerbung
  • Wer sind geeignete Multiplikatoren?
  • Reden über die eigene Kunst: Von der Lang- zur Kurzfassung ("Elevator-Pitch")
  • Kurzes Präsentationstraining: Überzeugen mit Stimme und Auftreten

 


Tagungsort

Die Drostei

Dingstätte 23

25421 Pinneberg

Email: kulturknotenpunkt@drostei.de

Telefon: 04101/21030


Impressions